KI-Videogeneratoren: Videos erstellen mit KI

geändert am 14. Februar 2024

Inzwischen gibt es zahlreiche KI-Videogeneratoren, die Videos erstellen mit KI. Dies kann auf Basis Text-to-Video, Text-to-Speech mithilfe eines Avatars oder als Image-to-Video erfolgen. Für Unternehmen sind KI-Videogeneratoren für Produktdemos besonders spannend. Schauen Sie sich hier die Beispiele an, wie sich KI-Videogeneratoren für Marketing oder auch für Bildungszwecke nutzen lassen. Und bereits bestehende Videos lkönnen Sie mit KI-Video-Enhancer verbessern.

ki-videogeneratoren, Roboter weist auf einen Bildschirm und hält Filmklappe in der Hand
KI-Videogeneratoren: Das Bild generierte das KI-Modell Dall-E 3 über Microsoft Bing Chat.

Elf hilfreiche KI-Videogeneratoren

KI-Videogeneratoren eignen sich derzeit besonders gut, um kurze Videoclips für YouTube, Tik-Tok oder um Instagram-Reels zu erstellen. Die Videogeneratoren nutzen künstliche Intelligenz, basierend auf Millionen von Bild- oder Videotrainingsdaten. Das gängigste Verfahren ist „Text-to-Video“, aber auch aus Bildern lassen sich Videos generieren. Wie gut sind die KI-Videogeneratoren inzwischen? Wie funktionieren sie und wie lassen sie sich nutzen?

Welche guten KI-Videogeneratoren gibt es?

Am Markt gibt es bereits zahlreiche Videobearbeitungsprogramme, die KI nutzen. Hier eine Auswahl sehr guter bis guter Programme, die einfach zu bedienen sind:

KI- Video­generatorArbeits­weiseAnzahl TemplatesUnterstützte SprachenTrialversion verfügbarPreis/Monat  ab
SynthesiaText-to-Video> 100> 40< 200 Zeichen Text€ 26
InVideo*Text-to-Video> 5000> 150ja, ohne Download$ 15
Lumen5Text-to-Video> 300> 40ja$ 19
Fliki*Text-to-VideoN/A> 75ja, 5 min/Monat$ 21
D-IDImage-to-VideoN/AN/A5 Minuten$ 5
VEED.IO*Kein spezifisches Prinzip> 40> 7510 min, Waterm.€ 13
QuinvioKein spezifisches PrinzipN/AN/Aja, 30 s$ 30
Designs.aiKein spezifisches Prinzip> 100> 20ja€ 17
elai.io*Kein spezifisches Prinzip> 35> 1301 min$ 23
Pictory.ai*Kein spezifisches Prinzip> 50Nur Eja$ 19
Deepbrain AI*Kein spezifisches PrinzipN/A> 80ja$ 30

Die KI-Videogeneratoren Synthesia, InVideo, Veed.io und Pictory.ai besitzen zusätzlich eine Voiceover-Funktion. Damit wird nicht nur Text zu Video, sondern dieses Feature ermöglicht die Generierung von Videos mit Avatars und es unterstützt eine gleichzeitige Sprachausgabe eines angezeigten Textes.

Synthesia

Synthesia, einer der Spitzenreiter im Markt der KI-Videogeneratoren, begeistert mit seinen bahnbrechenden Möglichkeiten. Dieses Tool ermöglicht es Ihnen, Videos aus Text zu erstellen – und das in sage und schreibe 120 verschiedenen Sprachen. Vergessen Sie Kameras, Mikrofone und den ganzen Kram, denn hier läuft alles digital ab. Schauen Sie sich hier ein kurzes Video an.

Mehr als 40.000 Unternehmen schwören bereits auf Synthesia, darunter namhafte Giganten wie BSH, Accenture, Novo Nordisk und die BBC. Diese Unternehmen setzen die KI-Avatare ein, um Schulungs- und Lernvideos zu erstellen und ihre Mitarbeiter zu schulen.

Privatpersonen können Synthesia bereits ab 26 Euro pro Monat nutzen. Für Unternehmen hält dieses Tool noch viel mehr bereit, es bietet maßgeschneiderte Beratung sowie eine Vielzahl an erweiterten Videooptionen, einschließlich personalisierter Avatars. Außerdem können Sie auf der Demo-Seite von Synthesia einen kostenfreien Versuch starten und Ihr erstes kurzes Video erstellen. Ein absolutes Muss für alle, die das Beste aus ihren Videos herausholen wollen.

Hier finden Sie weitere Informationen und die Preise.

InVideo (Studio)

InVideo* sorgt mit über 6.000 professionellen Templates dafür, dass Ihre Videoproduktion ein wahrer Genuss wird. Diese vielseitigen Vorlagen können Sie nutzen und anpassen. Das KI-Tool erstellt Videos auf Basis von Text und Skripten, die sich mit Voiceover zusätzlich in Sprache umwandeln lassen. Es eignet sich perfekt für Einzelpersonen sowie für Medienunternehmen, die ein mächtiges Werkzeug suchen.

Nach der Anmeldung erhalten Sie Zugang zur Produktion von bis zu 40-minütigen Videos, die vorgefertigten Templates erleichtern dabei den Einstieg. Zusätzlich bietet das Business-Abo für nur 15 US-Dollar pro Monat den Export von HD-Videos und eignet sich perfekt für Kleinunternehmen und Influencer, die sich von der Masse abheben möchten. Doch damit nicht genug, das Unlimited-Abo für lediglich 30 US-Dollar pro Monat bietet Ihnen uneingeschränkten Zugriff auf alle Templates und Avatars, die Ihr kreatives Herz begehrt. Zeitlich begrenzt gibt es für einmalig $ 399 ein Lifetime-Abo.

Erleben Sie InVideo* und lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf. Erschaffen Sie mit Leichtigkeit atemberaubende Videos, die Ihre Zuschauer in Staunen versetzen werden. Nutzen Sie die grenzenlosen Möglichkeiten dieses Tools und erleben Sie, wie Ihre Visionen zum Leben erwachen. Sie können das Tool kostenlos austesten, aber das Ergebnis leider nicht herunterladen, auch nicht via Link darauf zugreifen. Aber InVideo* zählt auf jeden Fall zu den empfehlenswerten KI-Videogeneratoren.

Lumen5

Lumen5 zählt zweifellos zu den Top-AI-Video-Generatoren, die die Marketingwelt im Sturm eroberten. Dieses innovative Tool, entwickelt von kanadischen Talenten, wird von über einer Million Unternehmen weltweit bereits eingesetzt. Es ist insbesondere auf Marketingverantwortliche ausgerichtet, die auf beeindruckende Art und Weise Storytelling und Videomarketing betreiben wollen.

Mit Lumen5 können Sie auf Grundlage eines Skripts ein komplettes Video kreieren, bei dem die passende Hintergrundmusik automatisch generiert wird. Zusätzlich stellt das Tool eine Vielzahl von Vorlagen zur Verfügung und ermöglicht das Importieren von Texten aus Blogbeiträgen, um ein atemberaubendes Video zu erstellen.

Der Einstieg in die faszinierende Welt von Lumen5 beginnt bereits bei nur 19 US-Dollar pro Monat, wenn Sie jährlich zahlen. Für Unternehmen, die mehr Funktionen benötigen, gibt es erweiterte Versionen für 59 bzw. 149 US-Dollar pro Monat. Darüber hinaus bietet Lumen5 maßgeschneiderte Enterprise-Pakete an, um den individuellen Bedürfnissen gerecht zu werden.

Mit der Community-Edition lassen sich beliebig viele kostenlose KI-Videos erstellen. Allerdings müssen Sie ein Lumen5-Wasserzeichen akzeptieren und die Auflösung ist auf 720p begrenzt. Doch das sollte Sie nicht daran hindern, Ihre Kreativität in die Tat umzusetzen und mit Lumen5 atemberaubende Videos zu produzieren. Hier ein Beispiel.

Fliki

Mit dem Text-to-Video-KI-Tool von Fliki* können Sie eine breite Palette von Videos für verschiedene Zwecke erstellen. Sie können Lehrvideos, Erklärvideos, Produktdemos, Inhalte für soziale Medien, YouTube-Videos, Tiktok Reels und Videoanzeigen erstellen. Fliki* erlaubt den Zugriff auf Millionen von Stockmedien für alle kreativen Bedürfnisse zur Verbesserung Ihrer Videokreationen.

Fliki stellt Ihnen Tools zur Verfügung, mit denen Sie Ihren Blog in ein Video und sogar Tweets und Präsentationen in ansprechende Videos verwandeln können. Fliki punktet in der Bezahlversion insbesondere mit den ultrarealistischen Stimmen. Fliki ist nicht nur ein sehr guter KI-Videogenerator, das Programm eignen sich hervorragend zum Podcast erstellen.

Das nachfolgende Video erstellte die KI von Fliki* aus meinem gekürzten Text bezüglich der Erkennung von KI-Texten. Die verwendeten Fotos stammen teils von der KI und teilweise habe ich sie von neuroflash und Bing erstellen lassen und in meine Fliki-Bibliothek hochgeladen. In der Gratisversion sind nicht alle Optionen verfügbar, so auch nur deutsche Standardstimmen.

D-ID

D-ID Studio ist eine Plattform zur Erstellung von Videos mit generativer KI-Technologie. Mit dem Creative Reality™ Studio können Sie mit einem Klick sprechende Avatare erstellen. Die Plattform basiert auf dem KI-Bildgenerator Stable Diffusion und auf GPT und ermöglicht, Ideen in atemberaubende Videos zu verwandeln, die personalisiert, kosteneffektiv und ansprechend sind. D-ID wurde von Gil Perry, Sella Blondheim und Eliran Kuta gegründet und beschäftigt führende Experten für Deep Learning, Computer Vision und Bildverarbeitung. D-ID bietet keine Gratisversion, sondern nur eine kostenlose 14-tägige Testversion an. D-ID hat seine Preise drastisch gesenkt. Die günstigste kostenpflichtige Version von D-ID ist ab 4,70 $ im Monat verfügbar und eine kostenlose Trialversion erlaubt 5 Minuten. Das Ergebnis für den Avatar Christoph finden Sie hier.

Veed.io

VEED* ist ein benutzerfreundlicher Online-Videobearbeiter, mit dem Sie Videos bearbeiten, aufzeichnen oder live streamen können. Insgesamt ist es ein praktisches und einfach zu bedienendes Videobearbeitungstool, das für jeden geeignet ist, von Studenten bis hin zu Unternehmen.

Veed liefert Ihnen über 50 digitale Schauspieler, sprich Avatars, mit denen sich vielseitige Videos erstellen lassen. Diese gibt es leider nur im Business-Plan. Große Unternehmen wie Google, Meta, Netflix oder BBC vertrauen bereits auf Veed. Einfach gratis testen.

Preislich sind die Tarife angemessen, aber andere Plattformen bieten günstigere Pakete als VEED*. Außerdem fehlt es der Plattform an fortgeschrittenen Funktionen für komplexe Projekte. Nichtsdestotrotz ist VEED* eine ausgezeichnete Wahl, um beeindruckende Videos und Videoclips zu erstellen, um Ihr Publikum in den sozialen Medien mühelos zu vergrößern.

VEED* lässt sich auch einfach zum Schneiden nutzen. Einfach mit „Split“ Anfang und Ende markieren, das auszuschneidende Teil anklicken und mit „delete“ entfernen. Anschließend den entstandenen Abstand mit „delete Gap“ löschen. Ähnlich einfach lassen sich Teile einfügen. Den blauen Marker an die gewünschte Stelle schieben, über „Upload Media“ den Clip hochladen und mit der Maus an die Einfügestelle ziehen, fertig.

Quinvio

Quinvio sticht mit einem einzigartigen Ansatz aus der Konkurrenz heraus. Der KI-Dienst spezialisierte sich auf kurze Videos für perfekte Präsentationen oder für Instagram. Das Tool eignet sich für beeindruckende Erklärvideos. Sie wählen einen lebendigen Avatar aus, geben Ihren Text ein und die künstliche Intelligenz erledigt den Rest – einfach magisch.

Zwar steht Ihnen eine kostenlose Version zur Verfügung, doch deren Funktionalitäten sind deutlich eingeschränkt. Sie können beispielsweise nur Clips von 30 Sekunden erstellen. Wenn Sie Quinvio jedoch auf Herz und Nieren prüfen möchten, empfiehlt sich ein Abo zum Preis von rund 30  US-Dollar pro Monat. Und wie bei nahezu jedem KI-Videogenerator gibt es eine Enterprise-Lösung, deren Preis individuell mit dem Vertrieb des Anbieters verhandelt wird. Hierbei sind Ihnen keine Grenzen gesetzt.

Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt von Quinvio und lassen Sie sich von der Power der künstlichen Intelligenz begeistern. Erwecken Sie Ihre Visionen zum Leben und verzaubern Sie Ihr Publikum mit atemberaubenden Videos, die das Potenzial haben, die Welt zu begeistern.

Designs.ai

Designs.ai ist ein vielseitiges KI-Tool, das kreativen Personen ermöglicht, anspruchsvolle Projekte zu erstellen. In der umfangreichen Datenbank stehen über zehn Millionen Clips, Bilder und Audiodateien zur Verfügung, die Nutzer aktiv nutzen wrden können. Dank der KI-Funktion können Sie mühelos Videos, Designs und Logos kreieren.

Der KI-Videogenerator gliedert sich in die Bereiche Logomaker, Videomaker, Speechmaker und Designmaker. Durch den Abschluss eines Abos erhalten Sie Zugang zu allen Tools. Die Preise für den Einstieg beginnen bei 25 Euro pro Monat, während die Pro-Version mit 55 Euro zu Buche schlägt. Auf Anfrage erhalten Sie auch eine personalisierte Version von Designs.ai.

Elai.io

Elai.io* ist eine auf künstlicher Intelligenz basierte Video-Erstellungsplattform, die es Ihnen ermöglicht, individuelle Videos mit Text zu erstellen. Die Plattform bietet über 35 Avatars und die Möglichkeit, benutzerdefinierte zu erstellen. Sie können einen Avatar von sich selbst als Selfie oder in Studio-Qualität generieren lassen.

Mit der Elai.io-Technologie brauchen Sie kein Studio mit Greenscreen oder ein dickes Portemonnaie. Die Produktion wird von künstlicher Intelligenz übernommen. Top-Unternehmen nutzen Elai bereits weltweit in großem Maßstab für die Erstellung von Videoinhalten. Zum Testen können Sie einen 1-minütigen Clip kostenlos produzieren.

Pictory

Marketing- und Social-Media-Abteilungen kämpfen oft mit langen Texten oder Videos, die sie für Plattformen wie Instagram und TikTok kürzen müssen. Diese Aufgabe erfordert viel Zeit und genau hier setzt Pictory* an. Pictory ist ein KI-Videogenerator-Unternehmen mit Sitz in den USA.

Pictory generiert aus vorhandenen Texten und Videos kurze Ausschnitte und erzählt so fesselnde Geschichten in mehreren kleinen Clips. Dieses Tool ist besonders spannend für Social-Media-Teams und Content Creator, allerdings derzeit nur auf Englisch verfügbar. Hier sehen Sie ein Ergebnis.

Testen Sie Pictory kostenlos mit drei Videoprojekten. Danach erfordert es ein Abo, das monatlich zwischen 19 und 39 US-Dollar liegt. Es gibt auch anpassbare Enterprise-Lösungen für individuelle Bedürfnisse.

Deepbrain AI

Deepbrain AI* ist ein innovativer KI-Videoeditor, mit dem Benutzer in nur wenigen Minuten professionelle Videos erstellen können, indem sie Text in Sprache umwandeln. Mit Deepbrain AI* brauchen Sie keine Schauspieler, Kameras oder Aufnahmestudios. Stattdessen erstellen Sie Erklärvideos mit gebrauchsfertigen KI-Avataren und Voiceovers. Die Plattform unterstützt über 80 Sprachen und ermöglicht Ihnen, Ihre Videos bei Bedarf zu bearbeiten und zu aktualisieren.

Die Plattform bietet eine Bibliothek mit KI-Avataren, Text-to-Speech-Funktionen und anpassbare Einstellungen zur Erstellung von ansprechendem Videomaterial. Die Qualität ist außergewöhnlich, es wird sogar als KI-Anker für die Durchführung von Nachrichtensendungen verwendet. Diese erstaunliche Plattform bietet auch die Möglichkeit, PowerPoint-Präsentationen in Videos umzuwandeln. Deepbrain AI bietet eine kostenlose Testversion mit ChatGPT und einem Template an. Deepbrain AI (ehemals Moneybrain) ist ein Startup für Conversational AI mit Sitz in Seoul, Südkorea. Schauen Sie sich das Resultat hier an.

Videos erstellen mit KI – wie sehen die Ergebnis aus?

Hier zwei Beispiele, das erste basierend auf dem Prinzip aus einem Text ein Video über ein Video-Script zu realisieren und das zweite aus einem Bild einen Avatar zu generieren und ihn einen vorgegebenen Text sprechen zu lassen.

Text-to-Video

Dieses Video stammt von Lumen5 über einen kostenlosen Account. Die einzigen Eingaben waren die Auswahl eines Templates und meine URL: KI-Wandel.de, den Rest erledigte die KI selbstständig. Aus dem Inhalt der Homepage generierte die künstliche Intelligenz den Film mittels Text-to-Video. Hier das Ergebnis:

Dieses Ergebnis produzierte die KI von pictory ebenfalls kostenlos. Die Eingabe war meine URL https://ki-wandel.de/ai-text-classifier/ und ein Template. Probleme hatte die KI mit dem „ü“, dies habe ich im Text von Hand verbessert. Die Auswahl der Fotos ist gewöhnungsbedürftig, zumindest die Städtebilder, wie die KI dazu kommt, ist mir ein Rätsel, aber Text und Fotos lassen sich problemlos austauschen.

Text-to-speech

Das Video von Christoph produzierte ich mit dem KI-Videogenerator von D-ID. Eine kostenlose 14-tägige Trialversion ist verfügbar. Der Text, den Christoph spricht, stammt von ChatGPT, erzeugt mit folgendem Prompt: „Schreibe mir einen ganz kurzen Text für Christoph, einen Avatar: Ich bin Christoph, allerdings bin ich kein echter Mensch, sondern ein Avatar. Ich erkläre euch kurz, was ein KI-Videogenerator ist.“

Ein Video von Deepbrain AI. Diese KI wandelt Text in Sprache um, den Avatar Maria spricht. Warum der Avatar wechselt, ist mir schleierhaft, dies geschah zumindest nicht mit Absicht. Die Aufgabe für ChatGPT lautete: „Eine Lehrerin erklärt ihren Schülerinnen und Schülern der 10. Klasse am Gymnasium, was ChatGPT ist.“

Hier ein Video erstellt von Synthesia. Die Texteingabe beim kostenlosen Video beträgt 200 Zeichen:

Image-to-Video

Unter dem Menüpunkt KI habe ich als Beispiel für eine KI-Anwendung Katja generiert. Dafür habe ich mir ein KI-Bild von lexica.art geholt und das Bild mit d-id zum Avatar mutiert und Katja einen Text von ChatGPT mit text-to-speech sprechen lassen.

Videos erstellen mit KI – wie geht das?

KI-Videogeneratoren sind Computerprogramme, die künstliche Intelligenz (KI) nutzen, um Videos automatisch zu erstellen. Dabei können verschiedene Techniken der maschinellen Bildverarbeitung, des maschinellen Lernens und der KI eingesetzt werden. KI-Videogeneratoren interpretieren Eingabeinformationen, wie beispielsweise Text, Bilder oder Audiodateien und erzeugen daraus vollständige Videos.

Was leisten KI-Videogeneratoren und wem nutzen sie?

  • Kreative Projekte
  • Werbung und Marketing
  • Prototypen und Vorschau erstellen
  • Automatisierung
  • Bildung und Forschung

Kreative Projekte: Künstler, Filmemacher oder Videokünstler können KI-Videogeneratoren nutzen, um einzigartige visuelle Inhalte zu erstellen. Sie können als kreative Werkzeuge dienen, um Videos mit verschiedenen Stilen, Effekten und visuellen Elementen zu generieren.

Werbung und Marketing: Unternehmen können KI-Videogeneratoren einsetzen, um maßgeschneiderte Werbe- und Marketingvideos zu erstellen. Die Generatoren können aufgrund ihrer Fähigkeit, Text- oder Audioeingaben zu interpretieren, personalisierte Videos für bestimmte Zielgruppen generieren.

Prototypen und Vorschau: In der Produktentwicklung hilft ein KI-Videogenerator dabei, vorläufige Visualisierungen oder Prototypen von Produkten oder Szenarien zu erstellen. Dies ermöglicht Entwicklern, eine Vorstellung davon zu bekommen, wie das Endprodukt aussehen könnte.

Automatisierung: KI-Videogeneratoren automatisieren und beschleunigen den Prozess der Videoproduktion. Anstatt Videos manuell zu erstellen, generiert ein KI-Generator, Videos effizienter und schneller.

Bildung und Forschung: KI-Videogeneratoren sind dafür prädestiniert, interaktive Lernmaterialien oder Lehrvideos zu erstellen. Sie finden Einsatz in der Forschung, um Simulationen oder visuelle Darstellungen für wissenschaftliche Experimente oder Datenanalysen wiederzugeben.

Welche Funktionsweisen besitzen KI-Videogeneratoren?

KI-Videogeneratoren unterscheiden sich in ihrer Funktionsweise je nachdem, welche Eingabeformate sie verwenden. Die Unterschiede sind Text-to-Video, Text-to-Speech und Image-to-Video, allerdings gibt es auch Mischformen, die sich nicht direkt einer Funktionsweise zuordnen lassen. Voiceover ist eine weitere Möglichkeit, um zum Beispiel angezeigten Text zusätzlich von einem Sprecher vorlesen zu lassen:

  1. Text-to-Video: Bei einem Text-to-Video-Generator wird ein Text als Eingabe verwendet, um ein Video zu generieren. Die KI analysiert den Text und erzeugt daraus visuelle Inhalte, die in einem Video angezeigt werden. Diese Generatoren nutzen verschiedene Techniken wie Bildsynthese, Animation und Videoeffekte, um den Text in ein Video umzuwandeln. Das Ergebnis kann beispielsweise eine animierte Sequenz oder eine Präsentation ähnlich Powerpoint sein.
  2. Text-to-Speech: Bei einem Text-to-Speech-Generator wird Text in Sprache umgewandelt. Die KI analysiert den eingegebenen Text und erzeugt daraus einen Audio-Output, der gesprochenen Text repräsentiert. Dabei kommen verschiedene Sprachsynthese-Technologien zum Einsatz, um eine natürliche Sprachausgabe zu erzeugen. Diese Art von Generator findet Anwendung in Sprachassistenten, Hörbüchern und anderen Anwendungen, bei denen geschriebener Text in gesprochene Sprache umgewandelt werden soll. Typisch sind auch Videos mit Avatars, die einen vorgegebenen Text sprechen.
  3. Image-to-Video: Bei einem Image-to-Video-Generator wird eine Sequenz von Bildern verwendet, um ein Video zu generieren. Die KI analysiert die Bildsequenz und erzeugt daraus ein zusammenhängendes Video, indem sie die Bilder in einer bestimmten Reihenfolge anordnet und möglicherweise Effekte, Übergänge oder Animationen hinzufügt. Diese Generatoren finden Anwendung in der Videobearbeitung, der Erstellung von Diashows oder der Generierung von Animationen aus statischen Bildern. Aus einem Porträtbild kann auch ein Avatar entstehen, der anschließend Text wiedergibt.
  4. Voiceover: „Voiceover“ bezieht sich auf die Funktion, ein generiertes Bild mit einer Sprachausgabe zu versehen. Dabei wird der Inhalt des Bildes, wie beispielsweise ein Text oder eine Beschreibung, in gesprochene Sprache umgewandelt. Das Voiceover kann entweder automatisch generiert werden, indem eine KI-Stimme den Text liest, oder es kann von einem menschlichen Sprecher aufgenommen werden. Diese Funktion ermöglicht es, Bilder auch für sehbehinderte oder blinde Menschen zugänglich zu machen, indem ihnen eine auditive Beschreibung des Bildinhalts bereitgestellt wird.

Wie funktionieren KI-Videogeneratoren?

Ein KI-Videogenerator verwendet komplexe Algorithmen des maschinellen Lernens, um Videos automatisch zu erstellen. Der Prozess lässt sich grob in mehrere Schritte unterteilen:

  • Eingabeinformationen
  • Datenverarbeitung
  • Modelltraining
  • Videogenerierung
  • Ausgabe und Optimierung:

Eingabeinformationen: Der KI-Videogenerator erhält Eingabeinformationen wie Textbeschreibungen, Bilder, Audiodateien oder andere visuelle Elemente. Diese Informationen dienen als Grundlage für die Erzeugung des Videos.

Datenverarbeitung: Die Eingabeinformationen werden von den KI-Algorithmen analysiert und verarbeitet. Dabei werden Strukturen, Muster und Zusammenhänge erkannt, um das Video entsprechend zu generieren.

Modelltraining: KI-Videogeneratoren basieren auf einem trainierten Modell. Dieses Modell wurde zuvor mit großen Mengen an Videodaten trainiert, um visuelle Elemente, Stile, Effekte und Beziehungen zu lernen.

Videogenerierung: Basierend auf den analysierten Eingabeinformationen und dem trainierten Modell erzeugen KI-Videogeneratoren das Video. Dies kann das Zusammenfügen von Bildern und Videos, das Anwenden von Effekten und Übergängen, das Bearbeiten von Szenen und das Hinzufügen von Audio umfassen.

Ausgabe und Optimierung: Das generierte Video wird als Ausgabe des KI-Videogenerators bereitgestellt. Es kann von den Benutzern überprüft und gegebenenfalls optimiert werden. Hierbei kann menschliche Intervention erforderlich sein, um das Video anzupassen, zu verbessern oder anzupassen.

Wie Videos mit KI-Videogeneratoren neu erstellen?

  • Datenbeschaffung
  • Datenverarbeitung und Vorbereitung
  • Auswahl des KI-Videogenerators
  • Konfiguration des KI-Videogenerators
  • Eingabeerstellung
  • Videogenerierung
  • Überprüfung und Anpassung
  • Export des fertigen Videos

Datenbeschaffung: Sammeln Sie alle erforderlichen Daten für die Videogenerierung wie Textbeschreibungen, Bilder, Videoclips, Audioaufnahmen oder andere relevante Inhalte,

Datenverarbeitung und Vorbereitung: Die gesammelten Daten werden in einem geeigneten Format vorbereitet, um sie dem KI-Videogenerator zuzuführen. Dies kann die Umwandlung von Text in maschinenlesbare Formate, die Komprimierung oder Bearbeitung von Bildern oder die Anpassung von Videos umfassen, um sie für den Generator bereit zu machen.

Auswahl von KI-Videogeneratoren: Basierend auf den gewünschten Funktionen, Stilen oder Effekten, die im generierten Video enthalten sein sollen, wählt man einen geeigneten KI-Videogenerator aus. Es gibt verschiedene verfügbare Modelle und Plattformen, die unterschiedliche Fähigkeiten und Spezifikationen aufweisen.

Konfiguration von KI-Videogeneratoren: Der ausgewählte KI-Videogenerator kann verschiedene Einstellungen oder Parameter haben, die an die spezifischen Anforderungen angepasst werden können. Diese können die Stile, die Länge des Videos, die verwendeten Effekte oder andere Aspekte betreffen.

Eingabeerstellung: Basierend auf den vorbereiteten Daten erstellt man eine Eingabe für den KI-Videogenerator. Dies kann eine Textbeschreibung sein, die das gewünschte Szenario oder den Inhalt des Videos beschreibt, oder eine Kombination aus Text, Bildern und anderen Medienelementen.

Videogenerierung: Der KI-Videogenerator verarbeitet die bereitgestellten Eingabeinformationen und generiert daraus ein Video. Dies umfasst das Zusammenfügen von Bildern und Videos, das Anwenden von Effekten, das Hinzufügen von Übergängen, das Bearbeiten von Szenen und das Synchronisieren von Audio.

Überprüfung und Anpassung: Das generierte Video wird überprüft und gegebenenfalls angepasst. Dabei kann es erforderlich sein, unerwünschte oder inkonsistente Elemente zu entfernen, die Reihenfolge von Szenen anzupassen, Farb- oder Effekteinstellungen zu ändern oder andere Optimierungen vorzunehmen wie die Anpassung von Übergängen und Hintergrundmusik

Export des fertigen Videos: Nach der Überprüfung und Anpassung des generierten Videos wird es exportiert und in einem geeigneten Format gespeichert. Dies ermöglicht die Nutzung des Videos für verschiedene Zwecke wie Veröffentlichung, Präsentation oder Weiterverarbeitung in anderen Softwareprogrammen.

Überarbeiten von Videos mit KI-Videogeneratoren

Um Videos zu überarbeiten gibt es neben den traditionellen Videoschnittprogrammen Ki-Generatoren mit unterschiedlichen Funktionen:

  • Video-Enhancement-Generatoren
  • KI-Generatoren für Spezialeffekte

Video-Enhancement-Generatoren: Es gibt KI-Videogeneratoren, die die Qualität von Videos verbessern können, indem sie Rauschen reduzieren, die Schärfe erhöhen oder die Auflösung verbessern. Diese Generatoren verwenden fortschrittliche Algorithmen, um das Ausgangsvideo zu optimieren.

KI-Videogeneratoren für Spezialeffekte: Einige KI-Videogeneratoren können spezielle Effekte zu Videos hinzufügen, z. B. das Hinzufügen von Feuer, Explosionen oder anderen visuellen Effekten. Diese Generatoren können dabei helfen, Videos aufzuwerten und ihnen ein professionelles Aussehen zu verleihen.

Wie dabei vorgehen?

  • Video hochladen
  • Überarbeiten und anpassen
  • Speichern und exportieren
  1. Video hochladen: Laden Sie das Video in den KI-Videogenerator hoch und wählen Sie die gewünschten Optionen aus. Dies kann die Auswahl eines bestimmten Stils, das Hinzufügen von Effekten oder die Anwendung von KI-Algorithmen zur Verbesserung der Qualität des Videos umfassen.
  2. Überarbeiten und anpassen: Überprüfen Sie das generierte Video und nehmen Sie bei Bedarf Anpassungen vor. Sie können möglicherweise Effekte ändern, Filter hinzufügen oder andere Bearbeitungen durchführen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.
  3. Speichern und exportieren: Speichern Sie das überarbeitete Video in einem geeigneten Format, um es für die Verwendung zu sichern. Stellen Sie sicher, dass die Qualität des exportierten Videos Ihren Anforderungen entspricht.

Welche Video-Enhancer gibt es?

Es gibt kostenlose und kostenpflichtige Video-Enhancer. Im Artikel Videoschnittprogramme finden Sie zahlreiche Beispiele von Video-Enhancern mit KI-Funktionen. Was künstliche Intelligenz alles kann finden Sie auf Wikipedia.

* Hierbei handelt es sich um Affiliate Links, für die ich eine Provision erhalte.